Sam hat mich im Frühling 2006 dazu gebracht, mit dem Joggen anzufangen. Zuerst war ich ein wenig skeptisch, aber da ich schon immer irgendwie ein wenig Sport treiben wollte, bin ich einfach mal mitgelaufen.

Nach der anfänglichen Ernüchterung, wie sehr doch meine Fitness seit der Schulzeit nachgelassen hat, war ich dann doch sehr erstaunt, was das Laufen mir brachte. Nicht nur, dass ich ein paar Kilo abgenommen habe, ich fühl mich auch einfach besser. Zusätzlich werden meine Nackenverspannungen besser, wenn sie auch nicht ganz weg gehen. Wenn ich mich mal irgendwann dazu durchringen kann, morgens ins Schwimmbad zu gehen, krieg ich das vielleicht auch noch in den Griff.

Jetzt hab ich mich für den Flensburg-Marathon am 2. September 2007 angemeldet. Da das mein erster Marathon ist, hoffe ich, dass ich ihn überhaupt erst mal zu Ende bringe. Und bis dahin trainiere ich fleißig, eine Übersicht über meine Trainingsfortschritte stelle ich demnächst online.